Trümmer-Einsatzübung

Zu einer Einsatzübung unter Realbedingungen trafen sich geprüfte Trümmersuchhunde aus dem gesamten Bundesgebiet. Unterstützungen fanden sie durch die I.S.A.R. Germany (International Search and Rescue), welche von der UN-Organisation INSARAG für ausländische Katastropheneinsätze zertifiziert ist. So wurden die Suchszenarien bei Nacht und Unterstützung von Flutlicht ausgeführt. Verleitungen wie Feuer, Rauch, Futter, Spielzeug, Sirenen oder menschliche Kleidung sollten die geübten Suchhunde für den menschlichen Geruch ausblenden. Gerade die Arbeit bei Flutlicht stellt die Hunde vor ganz neue Herausforderungen und muss dementsprechend geübt werden. Die erfahrenen Ausbilder hatten sich dafür herausfordernde Szenarien ausgedacht.

Wir danken für das sehr lehrreiche Wochenende und die schönen Bilder von Stefan Sobotta (BRH Bundesverband Rettungshunde e.V. / http://furry-photos.de/)

Eure Rettungshundestaffel Barnim